BERATUNG

Wir beraten alle unsere Mitglieder kostenlos über ihre Rechte in ihrem Berufsleben und vermitteln bei möglichen Problemen mit dem Arbeitgeber. Wir stehen unseren Mitgliedern auch für Fragen im Sozialrecht – wie etwa zur Pension –  zur Seite. Für eine Rechtsberatung können sich Mitglieder direkt an die Rechtsabteilung in Innsbruck, oder an die Kammerdirektion wenden.

VERTRETUNG

Selbstverständlich sind die Vertretungen bei etwaigen Verfahren vor dem Arbeits- und Sozialgericht für die Kammerzugehörigen kostenlos.

INFORMATION

Bei extern abgehaltenen Sprechtagen in Linz, Wörgl, Imst und mittlerweile nun auch in Rotholz und bei Vorträgen werden Mitglieder, Betriebsräte, Lehrlinge sowie alle interessierten Arbeitnehmer/innen über ihre Rechte und Pflichten – zum Beispiel Kollektivverträge, Pension, oder Lehrverträge – informiert. Auch über das monatlich erscheinende Mitteilungsblatt "Der Landarbeiter" können sich die Mitglieder auf dem Laufenden halten.

Sachkundige Funktionäre und Angestellte der Landarbeiterkammer werden regelmäßig bei zahlreichen Versammlungen direkt vor Ort, bei Schulungen für Kammerräte und sonstige Funktionäre und als Lehrende in land- und forstwirtschaftlichen Schulen und sonstigen Ausbildungseinrichtungen tätig.

 

RECHTSBERATUNG
Sie erreichen unsere Rechtsabteilung unter: 05 92 92 - 3002

KOLLEKTIVVERTRÄGE

Der Vorstand der Landarbeiterkammer Tirol hat in seiner Sitzung am 13.12.2012 den einstimmigen Beschluss gefasst, dass die von der Landarbeiterkammer abgeschlossenen Kollektivverträge ab 1. Jänner 2013 zum kostenlosen Download von der Homepage der Landarbeiterkammer Tirol für alle Interessenten freigegeben werden. Somit entfällt ab diesem Zeitpunkt auch die Zustellung der gedruckten Exemplare an die bisherigen Bezieher der jeweiligen Kollektivverträge auf dem Postweg.

Sämtliche ausschließlich vom Tiroler Land- und Forstarbeiterbund für den Bereich der Land- und Forstwirtschaft in Tirol abgeschlossenen Kollektivverträge (Käser, DN in Obst- und Gemüsebaubetriebe Tirols, Genossenschaftsarbeiter, DN bei agrartechnischen Maßnahmen, WHG Arbeiter, MR-Service) sind ab 1.1.2013 auch von der Homepage des Tiroler Land- und Forstarbeiterbundes unter www.lfb.at/tirol zum Download bereitgestellt.

 

Kollektivvertragsverhandlungen

Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist die Lohnpolitik, die wir gemeinsam mit dem Tiroler Land- und Forstarbeiterbund für unsere insgesamt 16 verschiedenen Berufsgruppen in der Land- und Forstwirtschaft gestalten.

Selbstverständlich versuchen wir auf alle möglichen Interessen einzugehen, wollen aber doch nicht auf Anregungen seitens der Mitglieder verzichten. Deshalb ersuchen wir, sofern in deinem (Ihrem) Arbeitsbereich Regelungen bestehen, die geändert werden sollten, uns dies umgehend bekannt zu geben.

Information

Mehrsprachige Informationsblätter der Landarbeiterkammer Tirol zu den Rechten eines Erntehelfers in Tirol:

 english

românesc

hrvatski

deutsch

magyar

български

bosanski

český

slovenský

srpski

polski

 українська

img_divider

erkämpft im vergangenen Jahr