Zum Hauptinhalt springen

Grüne Woche: Netzwerken in Berlin

Das Präsidium des Österreichischen Landarbeiterkammertages besuchte im Jänner die Grüne Woche in Berlin und tauschte sich dabei mit zahlreichen Entscheidungsträgern und Akteuren in der Land- und Forstwirtschaft in Europa aus.


In Berlin fand im Jänner 2020 die „Grüne Woche“ statt, die als größte internationale Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau einen ausgezeichneten Ruf genießt. Der Startschuss für viele Teilnehmer aus Österreich folgte beim Empfang der Agrarmarkt Austria (AMA), bei der das ÖLAKT-Präsidium das Gespräch mit den Repräsentanten aus Österreich suchte.

Auf der Messe selbst konnten Vorsitzender Ing. Andreas Freistetter, seine Stellvertreter Eugen Preg, Andreas Gleirscher und Alexander Rachoi sowie Generelsekretär Walter Medosch zahlreiche Kontakte im Bereich Politik & Sozialpartnerschaft knüpfen. Wie sehr österreichische Qualitätsprodukte im Ausland geschätzt werden, sah man daran, dass die „Österreicherhalle“ hervorragend besucht war. Generell lobten sowohl Politik als auch Sozialpartner die hervorragende Arbeit der Beschäftigten in der Land- und Forstwirtschaft und dass jeder einzelne ein Genussbotschafter im Ausland ist.
 

Foto: AMA/picture alliance/Tanja Marotzke